Vorderlader kurz, das enge Duell der Titanen

Der VL kurz König heißt Klaus Barth

1. Klaus Barth (li.), 2. Horst Werner (re.) Mitte: Rote Laternengewinner Matthias Zäpfel

Sollte es einen Schützen gegeben haben welcher nicht mit seiner Leistung zufrieden war, am Speise- und Getränkeangebot bei der SG Rohrbach hatte es ganz bestimmt nicht gelegen. Bevor es zur Siegerehrung kam begrüßte zunächst unser KSM Bruno Winkler die Schützin und Schützen, sowie die Gästeschar nebst Schlachtenbummlern. Auch der Kreisreferent VL kurz, Dr. Hans-Jürgen Ditton, welcher anschließend das Wort ergriff, zeigte sich begeisternd über die faire und angenehme Atmosphäre während der gesamten Runde.

Der Kampf um Platz 1 wogte vier Rundenkampftage, jeder der beiden Erstplatzierten Schützen hatte mal die Nase vorne. Mit dem hauchdünnen Vorsprung eines Ringes entschied Klaus Barth vom SG Wieblingen das Duell 2018 für sich. Er siegte mit 362 Ringen. Der härteste Verfolger des Siegers war Horst Werner vom SV Dossenheim mit insgesamt 361 Ringen. Schon einige Ringe distanziert folgte auf Rang 3 Merrill Koellner mit 345 Ringen vom SVgg Eppelheim. Dahinter reihten sich ein: 4. Florian Sauter SG Rohrbach 336 Rg., 5. Stefan Harbarth SVgg Eppelheim 336 Rg., 6. Walter Rettwitz SG Rohrbach 328 Rg., 7. Wilfried Knopke SVgg Eppelheim 321 Rg., 8. Martina Winkler SG Rohrbach 291 Rg., mit einem Kampf weniger 9. Martin Riedelberger SVgg Eppelheim 253 Rg., 10. Matthias Zäpfel SVgg Eppelheim 233 Rg., alle nachfolgenden haben einen oder mehr Kämpfe weniger 11. Bernd Schätz SV 1490 Heidelberg 226 Rg., 12. Bruno Winkler SG Rohrbach 209 Rg., 13. Jürgen Kneip SVgg Eppelheim 155 Rg., 14. Dirk Hoffmann SVgg Eppelheim 84 Rg.

Bericht + Bilder: HWB.

v.l.: 2. Horst Werner, 1. Klaus Barth, 8. Martina Winkler, 5. Stefan Harbarth, Ref. Hans-Jürgen Ditton, 6. Walter Rettwitz, 9. Martin Riedelberger, 10. Matthias Zäpfel, 7. Wilfried Knopke, 12. und KSM Bruno Winkler

Zurück