Luftgewehr und Luftpistole kürten ihre Meister

Auch Plankstadt, Oftersheim und Rheinau wieder dabei

Mannschaftssieger KOL Luftpistole SVgg Eppelheim v.l.: Frank Lux, Jürgen Kneip (Betreuer), Meike Winkler, Christian Karr

Luftpistole

Spannung pur war in der Kreisoberliga angesagt. Das Kopf an Kopfrennen endete für SVgg Eppelheim 1, Gilde Heidelberg 1 und SG Wieblingen mit jeweils 8 Mannschaftspunkten. Es mussten die Einzelpunkte entscheiden und hier waren die Eppelheimer eine Nasenspitze besser als die Gilde aus Heidelberg auf Rang 2 und der HD-Stadtteil Wieblingen auf dem 3. Platz. Im letzten Rundenkampf verlor die Gilde Heidelberg I ihren Heimkampf mit 1:2 gegen SVgg Eppelheim, wäre die Ringwertung zur Anwendung gekommen, so hätte die Gilde Heidelberg mit 1031:1030 Ringen den Rundenkampf gewonnen. Die Heidelberger gelten als leidenschaftliche Verfechter der Punktewertung. Die SG Wieblingen gewann ihren Auswärtskampf beim SV Rheinau mit 2:1. Der Endstand der Ringeinzelwertung, gewertet wurden die fünf besten RK‘s: 1. Meike Winkler SVgg Eppelheim 1.813 Ringe, 2. Dirk Schöder 1.792 Ringe, 3. Beate Hirscher 1.763 Ringe beide SGi Heidelberg. Wir wünschen dem SVgg Eppelheim 1 viel Erfolg beim Relegationsschießen und weiterhin „Gut Schuss“.

Im Kreisliga Mannschaftskampf zeigten die SVgg Handschuhsheim und die SG Rohrbach kaum Schwächen und belegten folgerichtig die ersten beiden Plätze der Tabelle. Wenn auch mit erheblichem Abstand, so konnte nur noch die SG Wieblingen II auf dem 3. Rang folgen. Die restlichen Mannschaften hatten mindestens einen Kampf verpasst. Der Endstand der Ringeinzelwertung: 1. Marco Trill SG Rohrbach 1.767 Rg., 2. Werner Clemens SG Ziegelhausen 1.736 Rg., 3. Marco Hammer SVgg Handschuhsheim 1.712 Rg.

Ringbeste LG Einzelschützin der KOL Sina Weismehl SV Dossenheim

Luftgewehr 

Mit stoischer Gelassenheit und sicherer Visierung marschierte der SV Dossenheim durch die Kreisoberliga. Am Ende waren es 12 Mannschaftspunkte und 16 von 18 möglichen Einzelpunkten, selbstverständlich bedeutete dies Rang 1 der KOL, sowie die Relegationsteilnahme. Die SVgg Eppelheim konnte ein Stückchen mithalten, musste aber dann den SV Dossenheim ziehen lassen und belegte Platz 2 der Tabelle. Für die beiden Mannschaften vom KKS Plankstadt waren dann nur die Ränge 3 und 4 reserviert. Das beste Ringeinzelergebnis war schon hart umkämpft, es siegte: 1. Sina Weismehl SV Dossenheim mit 1.929 Ringen, 2. Antonia Mattes SV Rheinau mit 1.911 Ringen, 3. Thomas Schmitt SV Dossenheim mit 1.882 Ringen. 

In der Kreisliga gibt es nur eine Mannschaft, welche auch sechs Kämpfe bestritten hat (gewertet werden 5). Der SSV Oftersheim I hat eine Leistung mit 5.359 Ringen erzielt. Auf dem 2. Platz befindet sich SSV Oftersheim II mit 2 Rundenkämpfen und 1.941 Ringen. Dritter wurde die SG Wieblingen mit einem RK und 1.037 Ringen. Ringeinzelwertung: 1. Sarah Altner 1.828 Rg., 2. Dimitrios Avdemiotis 1.801 Rg., beide SSV Oftersheim, 3. Björn Boysen 1.683 Rg. SVgg Eppelheim 

Weitere Platzierungen hier

HWB.

Zurück