Schützenkreis 5 Heidelberg feierte Schützenball 2013

Thomas Bauer von SG Tell Edingen neuer Kreiskönig

14. Januar 2014

Auf dem Vorplatz zum Bürgerzentrum in Kirchheim eröffnete Böllerschütze Kurt Cerdini mit seinen Böllerkameraden Harry Mohr und Willi Steigleder den Kreisschützenball 2013. Anschließend zogen unter den Klängen des Badner Liedes die Fahnenabordnungen und Majestäten der jeweiligen Kreisvereine in die Festhalle ein. Das Bild des Einzugs ist immer wieder ein bewegender Gänsehautmoment das wohl auch die allermeisten der knapp 140 Festgäste in ähnlicher Weise berührte. Die Besonderheit des Böllerschießens, wie auch den EU-Antrag zum Verbot von Kurzwaffen war mit Inhalt der Begrüßungsan-sprache von Kreisschützenmeister Bruno Winkler. Doch zuvor richtete er seine Willkom-mensgrüße an die Ehrengäste, den Heidelberger CDU Stadtrat Martin Ehrbar, LSM Roland Wittmer, 2. stellv. LSM Erhard Kaiser, Landesschatzmeister Lothar Boos, Landesschulungsleiter Hans-Josef Lakatos, KSM SK10 Adolf Riedl, Vorsitz. Sängerbund Kirchheim Klaus Winkler, ehem. KSM SK6 Volker Bender, Uwe Bertsch, Ehrenkreis-schützenmeister Adolf Hofer, sowie die jeweils begleitenden Damen erfuhren einen besonderen Willkommensgruß durch Schützenkreischef Winkler. Landesschützen- meister Roland Wittmer überbrachte die Grüße des BSV. Er warnte vor dem anhaltenden Mitgliederverlust, sowie vor einer zurückgehenden Jugendförderung. Die Tanzschule Krauss zauberte mit „ZUMBA“ eine Tanzeinlage. Im nächsten Programmpunkt zeichnete Kreissportleiterin Beate Hirscher, assistiert durch Jürgen Lang und Christian Luttenberger, die bei Landes-und Deutschen Meisterschaften und Rundenkämpfen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler aus. Mit der Kreisehrennadel in Bronze wurden Birgit Grein, Ulrike Schütz beide BSC Heidelberg, Anna Bauer SG Tell Edingen, Irmgard Hirth SV Kirchheim, Jan Martin, Alexander Erb, Eileen Fassl, alle SVgg Eppelheim ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Silber wurde Michael Stammel, Christian Schweigert, Christine Bignion, alle BSC Heidelberg, Alisha Fassl SVgg Eppelheim, Marc Klammer SG Ziegelhausen, Klaus Barth SG Wieblingen, Rouven Stippinger SV Dossenheim verliehen. Die Ehrung in Gold bzw. wiederholtem Gold erfuhren Heidi Baumann, Norman Korff, Niklas Rausch, Gerhard Baumann alle BSC Heidelberg, Nicole Lampert, Silvia Knopf-Dieckmann, Thomas Bauer alle SG Tell Edingen, Stephanie Schöder, Melanie Riehl, beide SGi Heidelberg, Horst Elfner, Georg Wolf, beide SG Tell Heidelberg, Marius Weismehl, Sina Weismehl, beide SV Dossenheim, Vanessa Brinzer, Timo Braun, Ralf Spegg alle SG Ziegelhausen, Thomas Pecoroni SV Kirchheim. Im Festsaal stieg die Spannung, den Kreiskönigspokal 2013 hat gewonnen: Melanie Riehl von der Schützengilde Heidelberg. Der Pokal wurde von der Vorjahressiegerin Sina Weismehl überreicht. Der musikalische Rahmen des Abends gestaltete die 4-Mann-Band Schuckeria. Kreisschützenmeister Bruno Winkler, sowie Landesschützenmeister Roland Wittmer ehrten verdiente Mitglieder, mit dem kleinen silbernen Greif wurden Axel Richter, Hans-Jürgen Walter mit der Kreisehrennadel ausgezeichnet, Hans W. Beisel wurde eine Ehrung des BSV zuteil. Nun wuchs die Spannung, die Ausrufung der neuen Majestäten stand bevor. Die diesjährige Kreisjugendkönigin kommt vom SVgg Eppelheim und heißt Alisha Fassl. Ihr zur Seite stehen als 1. Dirndl Sina Weismehl SV Dossenheim, als 2. Ritter Christoph Heck SVgg Alt Handschuhsheim.
Im Kirchheimer Bürgerzentrum wurde nun die Inthronisation der neuen Majestäten im Erwachsenenbereich erwartet. Der Kreisschützenkönig kommt von der SG Tell Edingen und hört auf den Namen Thomas Bauer, zu seinem Gefolge gehören Manfred Riehl von der SGi 54 Heidelberg als 1. Ritter und Rouven Stippinger als 2. Ritter von der SV Dossenheim. An der Sektbar ließen die neuen Majestäten die Korken knallen, außerdem zeigten die Schützinnen und Schützen, dass sie auch auf dem Tanzparkett eine gute Figur abgeben können. HWB.

Zurück