Letzter Damenrundenkampf 2015 mit Grillfest in der Schützengilde

Eppelheimer Damen mit eigenem Puschel-Girl

Gruppenbild mit 10 Schützendamen
stehend .v.l.: Cornelia Faßl, Britta Pflästerer, Silke Erb, Elke Sommer, Beate Hirscher, Maria Rensch, Birgit Dietzow, Jessica Hirscher; knieend. v.l.: Stephanie Rösch, Katharina Hüllen.

Was in den vergangenen Jahren zur reinen Schützengildeveranstaltung mutierte, fand in diesem Jahr eine tolle Erweiterung durch die Damen vom SVgg Eppelheim und der SG Rohrbach.

Die Schützenschwestern von Eppelheim brachten nicht nur eigene Schlachtenbummler mit, nein, auch ein Puschelgirl (Cheerleader) war unter den Anhängern. Zunächst begrüßte KSL Beate Hirscher, KSM Bruno Winkler und sein Stellvertreter Manfred Riehl waren leider verhindert, die Schützinnenschar. KDL Jessica Hirscher nahm anschließend die Siegerinnenehrung der Gewinnerinnen und Platzierten vor. Ein erfrischender Kampf entbrannte bei der Disziplin Luftgewehr. Den ersten Rang mit 2104 Ringen und einem Ø von 350,7 Ringen erzielte sich Elke Sommer vom SVgg Eppelheim. Mit nur 2 Ringe dahinter und einem Ø von 350,3 Ringen erreichte Jessica Hirscher SGi Heidelberg den 2. Platz. Die 3. auf dem Treppchen mit 330,9 Ringen im Ø  und 2316 Ringen Gesamt in 7 Rundenkämpfen heißt Cornelia Faßl, auch sie kommt von SVgg Eppelheim. Dann erfuhren auch die Pistolendamen ihre Ehrung durch die Kreisdamenleiterin. Auf den 1. Platz durfte sich Beate Hirscher SGi Heidelberg stellen. Mit 2062 Ringen und einem Ø von 343,7 Ringen belegte sie diesen Rang. Die zweite im Bunde war Jutta Zimmer mit 2010 Ringen Gesamt und 335,0 Ringen im Ø, sie konnte urlaubsbedingt leider nicht anwesend sein. Die Drittplatzierte Meike Winkler SG Rohrbach, sowie die Viertplatzierte Katharina Hüllen SGi Heidelberg konnten leider nur je an vier Rundenkämpfen teilnehmen und standen außerhalb der Wertung. Jede Plazierungsehrung wurde durch eine Puschelakrobatik von Silke Erb begleitet und unterstrichen.

Bericht+Foto: HWB.

Zurück