Vorderlader kurz, wieder Herzschlagfinale

Barth oder Werner, nur einer wird VL kurz Meister

Das Objekt der Begierde

Zu Beginn der Runde vermutete die Schießsportwelt, dass mit Klaus Barth vom SV Wieblingen und Horst Werner vom SV Dossenheim die Favoriten vermutlich genannt sind. Die Experten sollten Recht behalten, denn nur 3 Ringe trennen die Kontrahenten vor dem 4. und alles entscheidenden Rundenkampf am 11. August bei der SG Rohrbach. Ganz, ganz leicht bevorteilt geht hierbei der Wieblinger Klaus Barth an den Stand. Aber auch Horst Werner scharrt deutlich mit der Hufe, denn nach einigen 2. und 3. Plätzen möchte auch er in diesem Jahr den 1. Platz an der Sonne. Der Dritte im Bunde bleibt wohl Merrill Koellner vom SVgg Eppelheim, ich glaube nicht, dass er das Führungsduo noch sprengen kann. Um die Ränge vier und fünf werden sich Florian Sauter SG Rohrbach und Stefan Harbarth SVgg Eppelheim balgen. Alle weiteren Schützen und Schützin werden auch nach dem letzten Rundenkampf ihre derzeitigen  Ränge behalten.

 

Bericht + Bild: HWB

Zurück