Luftgewehr und Luftpistole KOL + KL 2014/2015

Rundenkämpfe abgeschlossen

Nicht ein Punkt musste in der Mannschafts- und Einzelpunktwertung abgegeben werden. Für die Kreisoberliga einfach zu stark. Die Heidelberger Vereine, SG Tell Edingen und SG Tell Heidelberg hielten sich brav in der Tabellenmitte fernab aller Abstiegssorgen. Die SGi Ketsch war dem allgemeinen Tempo und der Treffsicherheit der andern Schützenvereine in dieser Runde einfach nicht gewachsen. Es ist deshalb auch kein Wunder, dass die in der Ringeinzelwertung oben stehenden Schützen aus Plankstadt kommen. 1. Andreas Pinter mit 2.329 Ringen und einem Ø von 388,2 Ringen, 2. Kruno Pavic mit 2.263 Ringen und 377,2 Ringen Ø. Der 3. Rang ging an Thomas Kowalski SG Tell Heidelberg mit 2.249 Ringen und 374,8 im Schnitt.

Kreisliga A: Ähnlich dem Vorbild aus der KOL, setzte sich auch der SV Dossenheim durch. Kein Rundenkampf wurde verloren und fast alle Einzelpunkte konnten kassiert werden. Die Mannschaften aus Eppelheim und Ziegelhausen hielten bis zum Schluss in der Mitte der Tabelle. Keine erfolgreiche Runde war dies für KKS Alt Heidelberg, leider konnte weder bei der Mannschafts- bzw. Einzelwertung gepunktet werden. Ringeinzelwertung der Kreisligen A: 1. Johannes Kerksieck SV Dossenheim 2.124 Ringen und 354,0 Ringen Ø, 2. Stefan Raque SG Ziegelhausen 2.078 Ringen und 346,3 Ringen Ø, 3. Alexander Erb SVgg Eppelheim 2.052 Ringen und 342,0 Ringe im Schnitt.

 

Tabelle KOLKr. 5+9M-PE-PTabelle KL AM-PE-P
1.KKS Plankstadt 112181.SV Dossenheim 21216
2.SG Tell Edingen 2892.SVgg Eppelheim611
3.SG Tell Heidelberg 1463.SG Ziegelhausen69
4.SGi Ketsch 1034.KKS Alt Heidelberg00

 

Luftpistole

 

Kreisoberliga: Zwischen SG Wieblingen 2 und der SG Rohrbach 1 war’s ein Fight bis zur letzten Kugel, einfach klasse zu beobachten. Letztendlich setzte sich die SG Wieblingen 2 mit einem Einzelpunkt mehr zum Rundenkampfsieger in dieser Saison durch. Demzufolge die SG Rohrbach 1 auf dem 2. Platz. SVgg Eppelheim hat’s versucht, aber mehr als der 3. Rang ist nicht herausge-sprungen. Abgeschlagenund ohne Chance der SV Kirchheim 1. Mehr als spannend verliefen die Platzierungen in der Ringeinzelwertung. Die Tabellenführung tobte hin und her, aber Meike Winkler SG Rohrbach 1 siegte mit einem Ring Vorsprung, 2.148 Ringe und 358,0 Ringe Ø. Alexander Best SVgg Eppelheim 2.147 Ringe und 357,8 Ringe Ø, musste sich mit Platz 2 begnügen. Ferdinand Winter SV Wieblingen belegte den 3. Rang mit 2.036 Ringen und 339,3 Ringen im Ø, ihn trennte schon eine Welt zu den beiden Führenden.

 

Kreisliga A: Der SV Dossenheim spielt seinen Part ruhig und mit Gelassenheit runter, nur gegen Handschuhsheim gab’s was auf die Mütze, so wurde man verdient Ligaerster. SVgg Handschuhsheim war als Favorit gehandelt, aber es reichte aber nur zum 2. Platz. Von der SGi Heidelberg 2 hätte man auch ein wenig mehr erwartet, die Gildesollte mit dem 3. Rang zufrieden sein. Relativ abgeschlagen der KKS Alt Heidelberg auf Platz 4. Kreisliga B: Sehr erfolgreich agierte diese Runde die SGi Heidelberg 3. Mit nur einem Einzelpunktverlust mischte die Mannschaft die Tabelle auf und belegte den 1. Tabellenplatz. Rang 2 blieb SG Wieblingen 3, um diesen musste die Heidelberger Nordstadt mit der SG Ziegelhausen kämpfen.

 

Ringeinzelwertung der Kreisligen A, B:

1.Horst Werner2.088 Ringe348,0 Ringe ØSV Dossenheim
2. Marco Trill2.065 Ringe344,2 Ringe ØSVgg Handschuhsheim
3. Marius Weismehl2.046 Ringe341,0 Ringe ØSV Dossenheim

 

Tabelle KOLM-PE-P
1. SG Wieblingen 2810
2. SG Rohrbach89
3. SVgg Eppelheim612
4. SV Kirchheim25

 

TabelleKL AM-PE-PTabelleKL BM-PE-P>
1.SV Dossenheim10111.SGi Heidelberg 31217
2.SVgg Handschuhsheim8122.SG Wieblingen 3610
3.SGi Heidelberg 26113.SG Ziegelhausen69
4.KKS Alt Heidelberg02    

HWB

Zurück