Die Heidelberger LG/LP-Schützinnen sind gefordert

Erstmals auch Auflageschießen in beiden Disziplinen

Am 14. Februar diesen Jahres startet der Damenrundenkampf des Schützenkreises Heidelberg in der Schützengilde Heidelberg. Um den jeweiligen Leistungsgrad unter Beweis zu stellen, bittet die Kreisdamenleiterin Jessica Hirscher alle Kreisdamen an den Stand. Leistungsdruck und persönlicher Ehrgeiz ist schon vorhanden, aber es geht auch um Spaß an der Freude beim Schießen. Neu in der Runde ist die erstmalige Einführung im Auflageschießen bei LuPi und LG, wenn man in  diesem Jahr 56 Lebensjahre jung wird. Acht Termine sind vorgesehen, von denen aber nur die sechs besten Ergebnisse gewertet werden. Bisher wurde die Runde von den Damen der SVgg Eppelheim und der Schützengilde Heidelberg und teilweise von der SG Tell Edingen getragen. Jessica Hirscher bittet demzufolge dringend auch Frauen der anderen Kreisvereine sich mit einzubringen und ihr Können zu zeigen. Wie schon erwähnt beginnt die Damenschießtournee bei der Gilde Heidelberg, führt über SVgg Eppelheim zum SV Kirchheim, kommt dann zur SG Tell Edingen und endet am 27.06. mit der Siegerehrung und anschließendem Grillfest wieder bei der Schützengilde. Die einzelnen Vereine werden zweimal Gastgeber sein. Selbstverständlich wird zum sogenannten Finale und der Siegerehrung im Juni die Kreispresse anwesend sein und darüber berichten.
HWB.

Zurück