KK-Kreisklasse hat ihre Runde beendet

Sportpistole, der Spitzenschütze kommt von der SVgg Eppelheim

Bild: Alexander Best - v.l.: Hans-Peter Wolf, Frank Lux, Josef Kuntz, Alexander Best, Zdenka Dankert, Adolf Kolb, Thomas Pabel, Michele Pirolo, Schütze vom SG Ziegelhausen

Der Schützenkreis gratuliert herzlich zu diesem respektablen Meisterschaftsergebnis. Für einen Aufstieg in die Regionalklasse wird es aber leider nicht reichen. Hier steht der SSV Lützelsachsen vom Schützenkreis 7 Weinheim im Weg, welcher bis zum Ende seiner KK-Runde vermutlich um die 130 Ringe besser ist. Auf Rang 2 der Tabelle findet sich die SG Rohrbach ein, denn ihr Mannschafts- mitglied ist der diesjährige zweitbeste SpoPi-Schütze im Kreisbereich. Vermutlich die beiden Einknicker in RK 4+5 haben den SV Kirchheim auf den 3. Rang gedrückt. Mit Wieblingen II, SGi Heidelberg II und Eppelheim I folgt ein stabiles Mittelfeld. Normalerweise gehört auch SVgg Handschuhsheim zu dem Mittelfeld, aber die haben sich im letzten Rundenkampf einen Riesenbock wegen einer unvollständigen Mannschaft geleistet. Das Tabellenende wird durch SGi Heidelberg III, SG Ziegelhausen und KKS Heidelberg geschmückt. Ähnlich wie Handschuhsheim musste auch KKS Heidelberg im 4. RK mit einer Torso-Mannschaft ausgerechnet bei Handschuhsheim antreten. Ob so etwas ansteckend ist? In der Einzelwertung auf Rang 1 Alexander Best SVgg Eppelheim 1.661 Ringen und einem Ø von 276,8 Ringen, wie im Vorjahr muss Sascha Henny SG Rohrbach mit dem 2. Platz und 1.543 Ringen mit einem Ø von 257,2 Ringen vorlieb nehmen. Mit dem Bronzerang muss sich Wolfgang Kreiter SV Kirchheim und 1.525 Ringen, sowie einen Ø von 254,2 Ringen begnügen.

Insgesamt haben 49 Schützinnen und Schützen an der SpoPi-Runde teilgenommen, 3 Teilnehmer mehr als im Vorjahr. Weitere Ergenisse und Einzelplatzierungen kann man in der Kreis-Home Page SK5HD einsehen.                                                       HWB.                                                                                               

 Sportpistolen-Endtabelle 2016                       

    1.     SVgg Eppelheim 2                4586 Ringe                  

    2.     SG Rohrbach                      4463     "              

    3.     SV Kirchheim                      4441     "              

    4.     SG Wieblingen 2                  4169     "             

    5.     SGi Heidelberg 2                  4161     "              

    6.     SVgg Eppelheim 1                 4125     "              

    7.     SVgg Handschuhsheim           4116     "       

    8.     SGi Heidelberg 3                   4048     "

    9.     SG Ziegelhausen                    3882     "

  10.    KKS Alt Heidelberg                  3697     "                                          

KK-Gewehr 3x20 Schuss, nur noch 2 Mannschaften

Von einem Mannschaftsvergleichsrundenkampf kann man nicht mehr reden, es sind nur noch 2 Mannschaften und das Team, welches die wenigsten Ausfälle hat gewinnt die s.g. KK-Gewehrrunde. Im diesjährigen Turnier ist das SG Ziegelhausen vor SV 1490 Heidelberg. Etwas mehr Spannung kommt da in der Einzelwertung auf. Auf den 1. Rang schaffte es Werner Clemens mit 1.374 Ringen und einem Ø von 229,0 Ringen vor Marc Klammer mit 1.215 Ringen und einem Ø von 243,0 Ringen, den 3. Platz erzielte sich Stefan Raque mit 1.144 Ringen und einem Ø von 228,8 Ringen. Alle 3 Schützen sind bei der SG Ziegelhausen beheimatet. Die Schützen auf Rang 2+3 hatten jeweils einen Kampf weniger absolviert. Weitere Platzierungen erfährt man auf der Kreis-Home-Page SK5HD.

                                                                                                                            Bericht: HWB

Zurück