Stand der Luftdisziplinen nach 2 Runden

Die LG-Kreisliga A ist Kreisüberschreitend

Einzelsiegen und steht damit zurecht an der Tabellenspitze. Übrigens, ein leider entstandener Schützenmangel veranlasste die Sportverantwortlichen die SGi Heidelberg aus der Landesliga Nord für die Saison 2015/16 abzumelden. Mit jeweils einem Sieg und 3 Einzelpunkten stehen die SG Tell Heidelberg und der SV Dossenheim II auf den Tabellenplätzen 2 + 3. SVgg Eppelheim ziert mit einem Einzelpunkt das Tabellenende mit der s.g. rote Laterne. Im Einzelringverzeichnis führt ziemlich klar Sonja Dannenberg SGi Heidelberg mit 757 Ringen vor Thomas Kowalski SG Tell Heidelberg mit 740 Ringen. Auf Rang 3 findet sich Marius Weismehl SV Dossenheim mit 735 Ringen wieder.

Die Kreisliga A wird recht souverän von der SGi Ketsch (SK9 Schwetzingen) mit 6 Einzelsiegen beherrscht. Auf dem 2. Platz mit einem Sieg und 3 Einzelpunkten findet sich die SVgg Eppelheim wieder. Einen Einzelpunkt schlechter, aber auch mit einem Sieg belegt SG Ziegelhausen den 3. Rang. Bisher nur einen Einzelpunkt gelang SV Heidelberg 1490 und bleibt auf dem 4. Platz. Die Ringeinzelwertung gestaltet sich derzeit so: 1. Nadine Offenbach 755 Ringe, 2. Dominik Schmidt 752 Ringe beide SGi Ketsch, 3. Xaver Schwabbaur 741 Ringe SVgg Eppelheim.

LUFTPISTOLE

Recht furios mit 2 Siegen startete die SGi Heidelberg I in die Kreisoberliga, denn da wo sie herkommen wollen sie auch wieder hin, in die Landesliga Nord. Genau dieses Vorhaben wollen SG Wieblingen II und SG Rohrbach verhindern, nur müssen sie sich zunächst mit Rang 2 und 3 zufrieden geben. Mit 0 Punkten am Tabellenende findet sich die SV Dossenheim wieder und wird in dieser Saison wohl keine große Rolle spielen.

Der Augenblickliche Stand der Ringeinzelwertung: 1. Dirk Schöder mit 733 Ringen SGi Heidelberg 1, auf Rang 2 Christian Arnold 719 Ringe SG Wieblingen 2, knapp dahinter Meike Winkler mit 717 Ringen auf dem 3. Platz.

Vielversprechend mit zwei Siegen begann die SGi Heidelberg II in der Kreisliga Gruppe A. Die nächsten Wochen müssen zeigen, ob die SGi dieses Niveau halten kann. SVgg Alt Handschuhsheim und SV Kirchheim liegen förmlich auf der Lauer und warten auf einen Ausrutscher des Tabellenführers. Derweilen begnügen sie sich mit den Rängen 2 und 3. Schon ein wenig abgeschlagen findet man SVgg Eppelheim I auf dem 4. und letzten Tabellenplatz.

In der Kreisliga Gr. B führt zwar ganz klar die SGi Heidelberg III mit 6 Einzelsiegen, realistisch betrachtet dürfte die Führung aber einigen internen Mannschaftsum-stellungen geschuldet sein. KKS Alt Heidelberg und SG Ziegelhausen werden sich mit den Plätzen 2 und 3 begnügen müssen. Möglicherweise schon abgeschlagen SVgg Eppelheim II. Stand der Ringeinzelwertung der Kreisligen A und B: 1. Melanie Riehl mit 721 Ringen SGi Heidelberg, 2. Marco Trill mit 708 Ringen SVgg Alt Handschuhsheim, 3. Katharina Hüllen mit 699 Ringen SGi Heidelberg.               HWB.

Zurück